• Entenwerder 10 | 20539 Hamburg
  • 040 - 41469310

Button Anglerkarte HamburgBootsangelkarte

(C) AdobeStock - REDPIXEL

Bild: AVHH Bild: AVHH
19.04.2024

Ehrenamtliche Gewässerpflege im AVHH

Abseits der großen Müllsammelaktionen wie "Hamburg räumt auf" oder dem "Catch & Clean Day" ist für den Anglerverband Hamburg e.V. unser Referent für Gewässerschutz regelmäßig ehrenamtlich unterwegs, um die Hamburger Gewässer von Müll zu befreien!

Daniel heißt der Mann, der an der Dove-Elbe Freundschaften mit Anwohnern geschlossen hat und bei der Stadtreinigung bereits namentlich bekannt ist. Daniel ist in seiner Freizeit sehr oft am Wasser und ist dabei mit Enterhaken oder manchmal mit Magneten unterwegs, um die Gewässer von Feuerlöschern, Einkaufswagen, E-Scootern, Fahrrädern oder Autoteilen zu befreien. Da das sogenannte Magnetfischen in Hamburg nicht ohne Genehmigung erlaubt ist, kümmert sich Daniel ebenfalls um die benötigten Unterlagen, damit er noch effizienter arbeiten kann. Ein sehr kurioser Fund war ein Autogetriebe, welches er mit der Unterstützung von einigen Anwohnern und Passanten aus der Dove-Elbe herausziehen konnte. Auch brauchte er Unterstützung von weiteren 7 Menschen, um eine Bahnschiene aus einem kleinen Gewässer in Wilhelmsburg zu bergen. Bei seinen Aktionen im Park oder an unseren verbandseigenen Gewässerstrecken wird er viel gelobt, wird regelmäßig auch mal in einen Plausch verwickelt oder bekommt auch mal etwas Verpflegung von Anwohnern.

Es ist einerseits traurig zu sehen, wie verdreckt unsere Gewässer sind, und manch einer fühlt sich eventuell sogar sprachlos, wenn man sieht, wie rücksichtslos einige Mitmenschen mit unserer Natur umgehen. Aber Menschen wie Daniel sorgen dafür, dass die Gewässer Stück für Stück sauberer werden. Sie leisten außerdem große und eindrucksvolle Aufklärungsarbeit und können vielleicht sogar Mitmenschen zum Nachahmen motivieren!

Im vergangenen Jahr 2023 konnte Daniel an 73 Tagen fast 13 Tonnen Müll aus den Gewässern entfernen!

Neben dem typischen Anglermüll wie Knicklichtern, Köderdosen, Haken oder Schnüren wurden auch Hinterlassenschaften von kleinen Feiern oder Grillabenden wie Plastikverpackungen, Dosen, Flaschen und weiteren nicht abbaubaren Gegenständen aufgesammelt und entsorgt. Von den 13 Tonnen Müll konnten eine Tonne allein von der Wasseroberfläche aufgesammelt werden. Die Aufteilung war dabei wie folgt:

  • Einkaufswagen: 3.400 kg
  • Stadt E-Roller: 2.200 kg
  • Stadt E-Fahrräder: 2.600 kg
  • Autoteile / Reifen: 1.400 kg
  • Elektroschrott: 1.100 kg
  • (Auto) -Batterien: 700 kg
  • Ölhaltige Substanzen: 200 kg
  • Sonstiges: 1.200 kg

Wir vom Anglerverband Hamburg danken Daniel für sein außerordentliches Engagement und sind sehr froh ihn in unseren Reihen zu haben!

Er beweist eindeutig:
Echte Anglerinnen und Angler sind Naturschützer.


Traurige Müllcollage
Traurige Müllcollage ...

logo 458x134

Öffnungszeiten Geschäftsstelle
Montag  9 - 16 Uhr
Dienstag
 9 - 18 Uhr
Mittwoch  9 - 16 Uhr
Donnerstag  9 - 18 Uhr
Freitag  9 - 16 Uhr
© 2023 Anglerverband Hamburg e.V.