• Basedowstr. 12 | 20537 Hamburg
  • 040 - 41469310

Button Anglerkarte Hamburg

(C) vizafoto - stock.adobe.com

Vereinsprojekt - Bitterling

Der Bitterling in den Allermöher Fleeten

Der Bitterling, ein nur bis zu 7 cm großer Verwandter des Karpfens, der seine Eier in Muscheln ablegt, ist in den Allermöher Fleeten heimisch geworden.

Bitterling - (C) AdobeStock / RostislavDer Angelverein Bergedorf West/Allermöhe war sehr erfreut, als die Ergebnisse der letzten von einem Gutachterbüro durchgeführten Befischung des Allermöher Randfleets vorlagen. Denn sie zeigen, dass Pflege- und Besatzmaßnahmen des Vereins in den letzten Jahren Früchte getragen haben und das Gewässersystem über einen ausgewogenen und gesunden Fischbestand verfügt.

Dabei hat den Verein vor allem die große Anzahl von Bitterlingen positiv überrascht. Es wurden bei der Untersuchung über 100 Tiere auf einer Länge von knapp 800 Metern festgestellt. Dies ist ein toller Erfolg, denn bis vor einigen Jahren gab es gar keine Bitterlinge in den Fleeten. Auch die Muscheln, die der Bitterling für die Vermehrung benötigt, wurden dort in den letzten Jahrzehnten vom Angelverein angesiedelt. Trotz ihrer städtischen Lage ist der Artenreichtum der Fleete auch im Vergleich mit natürlichen Gewässern im Umkreis hervorragend. So kommen beispielsweise neben dem Bitterling noch zwei weitere Arten in den Fleeten vor, die in der FFH-Richtlinie (Fauna-Flora-Habitatrichtlinie) aufgeführt werden; der Steinbeißer und der Rapfen. Diese Richtlinie ist Teil des 1992 von der Europäischen Union beschlossenen Schutzgebietsnetzes (Natura 2000), welches dem Erhalt wildlebender Pflanzen- und Tierarten und ihrer natürlichen Lebensräume dient und in ihren Anhängen die Tier- und Pflanzenarten aufführt, welche unseren besonderen Schutz benötigen.

Fachliche Beratung:
Fischereibiologe Martin Purps – Angelverein Bergedorf-West/Allermöhe e. V.
Fischereibiologe Robin Giesler – Angelsport-Verband Hamburg e. V.

MEDIEN UND DOKUMENTE ZUM PROJEKT

logo 458x134

Öffnungszeiten Geschäftsstelle
Montag  9 - 16 Uhr
Dienstag  9 - 18 Uhr
Mittwoch  9 - 16 Uhr
Donnerstag  9 - 18 Uhr
Freitag  9 - 13 Uhr
© 2020 Anglerverband Hamburg e.V.
Keine Prüfungen und Lehrgänge im November 2020

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Prüfungsteilnehmer,

leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass sämtliche Prüfungen bis Ende November abgesagt werden müssen. In der Corona-Verordnung vom 06.11.2020 steht unter §19 eine neue zusätzliche Zeile „Angebote der Freizeitgestaltung und Hobbyausübung sind untersagt.“ Darunter fallen Vorbereitungslehrgänge und Prüfungen für den Fischereischein.

Sobald diese Angebote wieder erlaubt sind, werden wir es hier veröffentlichen.

Ihr Team
vom Anglerverband Hamburg e.V.