• Entenwerder 10 | 20539 Hamburg
  • 040 - 41469310

Button Anglerkarte Hamburg

(C) AdobeStock - REDPIXEL

Artikel nach Datum gefiltert: April 2021

Im Interesse der Übersichtlichkeit auf unserer Homepage werden wir diesen Eintrag immer aktuell ergänzen.
Sie haben somit alle Entwicklungen und Maßnahmen auf einen Blick.

++++++++++++++

23.04.2021

Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg (Hamburgische SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO) (gültig ab 24. April 2021)

» www.hamburg.de -> Corona: Verordnung gültig ab 24.04.2021 bis 21.05.2021

++++++++++++++

16.04.2021

Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg (Hamburgische SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung - HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO) (gültig ab 23. April 2021)

» www.hamburg.de -> Corona: Verordnung ab 23.04.2021 bis 02.05.2021

++++++++++++++

26.03.2021

Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg (Hamburgische SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung - HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO) (gültig vom 29. März 2021 bis 18. April 2021)

» www.hamburg.de -> Corona: Verordnung ab 26.03.2021 bis 18.04.2021

++++++++++++++

19.03.2021

Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg (Hamburgische SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung - HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO) (gültig vom 20. bis 28. März 2021)

» www.hamburg.de -> Corona: Verordnung ab 20.03.2021 bis 28.03.2021

++++++++++++++

08.03.2021

34. Verordnung zur Änderung der Hamburgischen SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung (gültig ab 8. März 2021).

» www.hamburg.de -> Allgemeinverfügungen / Corona-Maßnahmen ab 08.03.2021

++++++++++++++

11.02.2021

Trotz des Rückgangs der Neuinfektionen ist die Pandemielage in Deutschland weiterhin kritisch. Im Hinblick auf das Risiko durch neue Virusmutationen haben Bund und Länder beschlossen, den Lockdown bis zum 7. März 2021 zu verlängern und die Maßnahmen in bestimmten Bereichen anzupassen.

» www.hamburg.de -> Allgemeinverfügungen / Corona-Maßnahmen 11.02.2021

++++++++++++++

20.01.2021

Trotz des Rückgangs der Neuinfektionen ist die Pandemielage in Deutschland weiterhin kritisch. Im Hinblick auf das Risiko durch neue Virusmutationen haben Bund und Länder beschlossen, den Lockdown bis mindestens 14. Februar 2021 zu verlängern und die Maßnahmen in bestimmten Bereichen zu schärfen.

» www.hamburg.de -> Allgemeinverfügungen / Corona-Maßnahmen 20.01.2021

++++++++++++++

06.01.2021

Das Infektionsgeschehen in Deutschland ist nach wie vor kritisch und nach den Feiertagen nicht sicher beurteilbar. Deshalb haben Bund und Länder beschlossen, die bestehenden Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie bis Ende Januar zu verlängern und bundesweit zusätzliche Maßnahmen zur Bekämpfung der Virusausbreitung zu ergreifen. Der Senat hat entschieden, die Beschlüsse der MPK in die Hamburger Corona-Verordnung zu übernehmen. Die neue Verordnung tritt am Freitag, 8. Januar 2021 in Kraft und ist zunächst bis zum 31. Januar 2021 befristet.

» www.hamburg.de -> Allgemeinverfügungen / Corona-Regeln 06.01.2021

++++++++++++++

14.12.2020
Bund und Länder haben auf Grund der immer schlechter werdenden Zahlen in allen Bereichen beschlossen, die November-Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie bis zum 10. Januar 2021 zu verlängern und bundesweit zusätzliche Maßnahmen zur Bekämpfung  zu ergreifen. Der Senat hat in einer Sondersitzung entschieden, die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz in die Hamburger Corona-Verordnung zu übernehmen. Die neue Verordnung gilt vom 16. Dezember 2020 bis zum 10. Januar 2021.

» www.hamburg.de -> Allgemeinverfügungen / Corona-Regeln 13.12.2020

++++++++++++++

25.08.2020
Liebe Anglerinnen und Angler,

noch immer beschäftigt uns das Coronavirus und schränkt unseren Alltag weiterhin ein. An Normalität, wie wir sie noch vor einem halben Jahr kannten, ist nach wie vor nicht zu denken. Und doch haben wir mittlerweile gelernt mit dem Virus zu leben und die notwendigen Einschränkungen und Hygienemaßnamen in unseren Alltag integriert.

So finden seit einigen Wochen wieder Fischereischeinlehrgänge statt. Leider können aber zurzeit nicht alle Ausbildungsvereine und Betriebe Lehrgänge anbieten, da entweder die vorhandenen Räumlichkeiten nicht geeignet sind, den erforderlichen Mindestabstand zur gewährleisten oder aber angemietete Räume z.B. in Schulen nicht mehr zur Verfügung stehen. Für diejenigen, die das Glück hatten, einen der Lehrgangsplätze zu bekommen, besteht auch wieder die Möglichkeit, ihre Prüfung beim Anglerverband Hamburg abzulegen. Da die Gruppen im Moment etwas kleiner sind als gewöhnlich, bieten wir fast jedes Wochenende einen Prüfungstermin an. Anmeldungen zur Prüfung sind jederzeit unter: https://anglerverband-hh.de/ möglich.

Unsere Geschäftsstelle ist wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet und normal besetzt. Die Fischereiabgabe und Gastkarten können wieder persönlich abgeholt werden. Der Zutritt ist weiterhin nur mit Mund-Nasen-Schutz gestattet.

Auch in den Angelvereinen wird wieder gearbeitet. Die Pflege und Hege der Gewässer ist nun einmal immer notwendig. So haben in den letzten Wochen wieder Arbeitseinsätze und Besatzmaßnahmen an den Gewässern stattgefunden. Auch Gemeinschaftsfischen kann unter Einhaltung aller notwenigen Regeln und Anmeldungen wieder durchgeführt werden.
Nachstehend der Link zu den Allgemeinverfügungen der Freien und Hansestadt Hamburg zum Thema Corona. Hier finden Sie alle in Hamburg geltenden Vorschriften in der aktuellen Situation.
» www.hamburg.de -> Allgemeinverfügungen

++++++++++++++

01.07.2020
Nachstehend der Link zu den Allgemeinverfügungen der Freien und Hansestadt Hamburg zum Thema Corona.
Hier finden Sie alle in Hamburg geltenden Vorschriften in der aktuellen Situation.
» www.hamburg.de -> Allgemeinverfügungen

++++++++++++++

06.04.2020
Aufgrund des schönen Wetters gehen aktuell bei uns einige Fragen von Anglern ein, die in den Nachbarbundesländern angeln wollen. Wir haben daher die aktuelle Gesetzeslage für unsere angrenzenden Bundesländer zusammengetragen.

Hamburgern ist es aktuell verboten, nach Schleswig-Holstein oder Mecklenburg-Vorpommern zu fahren, um dort zu angeln.
Dies ist hier nachzulesen:
https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/FAQ/Dossier/freizeit.html
https://www.auf-nach-mv.de/informationen-coronavirus

Zum Angeln nach Niedersachsen zu fahren, ist unter Einhaltung der aktuell gültigen Allgemeinverfügungen erlaubt.
Nachzulesen unter:
https://av-nds.de/aktuelles/779-angeln-bleibt-erlaubt.html
Wir empfehlen dennoch, sich vor jedem Angelausflug über die aktuellen Bestimmungen zu informieren.

++++++++++++++

30.03.2020
In den letzten Tagen überschlagen sich die Ereignisse und viele sind verunsichert, ob sie jetzt noch angeln gehen dürfen. Hierfür gilt wie auch in allen anderen Bereichen des täglichen Lebens, es ist erlaubt, solange die Bestimmungen der Allgemeinverfügungen beachtet werden. So sollte es selbstverständlich sein, dass Angler alleine ihrer Passion nachgehen und ausreichend Sicherheitsabstand zu anderen Anglern an den Gewässern wahren. Wer sich krank fühlt, sollte natürlich ganz zuhause bleiben.

Nachstehend der Link zu den Allgemeinverfügungen der FHH zum Thema Corona. Hier finden Sie alle in Hamburg geltenden Vorschriften in der aktuellen Situation.
» www.hamburg.de -> Allgemeinverfügungen

++++++++++++++

19.03.2020
Fischereiabgabe

Sie möchten in diesen Tagen gerne einmal auf andere Gedanken kommen und angeln gehen. Ohne Fischereiabgabennachweis geht es aber nicht. Da aber alle Angelfachgeschäfte nicht unter die Rubrik der geöffneten Geschäfte fallen und die Behörden praktisch geschlossen sind, haben wir/Sie ein Problem.

Der Anglerverband Hamburg bietet hier eine Lösung an. Senden Sie einen an sich selber adressierten und mit € 0,80 frankierten Umschlag an die Geschäftsstelle des  Anglerverband Hamburg, Basedowstraße 12/Hintergebäude, 20537 Hamburg. Wenn möglich, fügen Sie bitte eine Kopie des Fischereischeines (Seite mit dem Lichtbild und den Personalien) bei. Bitte die € 10,00 in Bargeld für die Abgabe nicht vergessen.

Ihnen wird dann per Post das notwendige Papier zugeschickt. Sie müssen es nur noch unterschreiben. Auch wenn man in Hamburg für 3 Jahre zusammenhängend die Abgabe entrichten kann, müssen wir in diesem Fall die Ausgabe lediglich auf 2020 beschränken.

Berücksichtigen Sie bitte, dass auch bei uns viel im Homeoffice gearbeitet wird. Es kann also ein wenig mit der Bearbeitung dauern.
Wir hoffen, der Anglerverband Hamburg deckt hiermit Ihre akuten Angelterminprobleme ab.
Wir wünschen viel Petri Heil und Entspannung – bleiben Sie gesund.

++++++++++++++

18.03.2020
Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle des Anglerverband Hamburg e. V. ist ab sofort für den Publikumsverkehr bis zum 03. April 2020 geschlossen. Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Wir arbeiten teilweise vom “Home Office” aus.
Änderungen werden auf der Homepage bekannt gegeben.
Wir bitten um Verständnis.

Veranstaltungen des Anglerverband Hamburg e. V.
Alle Veranstaltungen des Anglerverband Hamburg sind bis auf weiteres abgesagt

“Hamburg räumt auf”
Die gesamte Aktion wurde hamburgweit abgesagt. Unser Aktionstag am 21.03.2020 findet also nicht statt

++++++++++++++

15.03.2020
Wichtige Information – Angelprüfungen

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation (Covid 19) mit einer sprunghaft steigenden Zahl bestätigter Erkrankungen werden ab sofort alle Prüfungen und Veranstaltungen des Anglerverband Hamburg bis auf weiteres verschoben.
Die neuen Termine werden bei Besserung der Zustände und in Absprache mit den Behörden bekannt gegeben.
Wir hoffen für uns alle, dass dieser Zustand schnell erreicht ist.

Der Vorstand des Anglerverband Hamburg e.V.

++++++++++++++

Publiziert in News

logo 458x134

Öffnungszeiten Geschäftsstelle
Montag  9 - 16 Uhr
Dienstag  9 - 18 Uhr
Mittwoch  9 - 16 Uhr
Donnerstag  9 - 18 Uhr
Freitag  9 - 13 Uhr
© 2021 Anglerverband Hamburg e.V.
Info: Corona-Regelungen 24. April bis 21. Mai 2021

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder, Anglerinnen und Angler,

gemäß der aktuellen Corona-Verordnung fallen sämtliche Vorbereitungslehrgänge und Prüfungen für den Fischereischein zunächst bis 21. Mai 2021 aus. Sobald wieder Prüfungen möglich sind, werden wir es hier veröffentlichen.

Bis zum 21. Mai 2021 bleibt auch unsere Geschäftsstelle geschlossen. Fischereiabgabe, Gastkarten und andere Dokumente können zur Zeit nur per Post nach Zahlungseingang verschickt werden. Näheres zum Ablauf unter Tel. 040 - 41 46 93 10.

Euer Team
vom Anglerverband Hamburg e.V.