• Entenwerder 10 | 20539 Hamburg
  • 040 - 41469310

Button Anglerkarte Hamburg

(C) AdobeStock - REDPIXEL

Artikel nach Datum gefiltert: April 2020

Wie auch schon in den letzten Jahren hat der Anglerverband Hamburg den Aalbesatz in Hamburger Gewässern durchgeführt. Da in diesem Jahr aufgrund der Corona-Situation alles etwas anders ist, war auch der Aufwand für den Glasaalbesatz höher als gewöhnlich. Es musste zusätzlich zur üblichen Logistik auf die Einhaltung der Sicherheitsabstände und Hygienemaßnahmen geachtet werden.

2020 04 06 Glasaale 02Am 01.04.2020 wurden 121 kg Glasaale aus England in Elbe, Alster und Dove Elbe besetzt. Die Tiere wurden am Tag zuvor in England gefangen, anschließend verpackt und am nächsten Morgen per Kleinflugzeug nach Kiel geflogen. Dort wurden sie von der Aalversandstelle in Empfang genommen und bis nach Halstenbek transportiert, wo ein Mitarbeiter des AV Hamburg sie abholte und nach Hamburg brachte. Dort warteten verschiedene Teams darauf, einen Teil der Aale umzuladen und schnellstmöglich in das vorgesehene Gewässer zu besetzen. Der Elbebesatz war dabei am umfangreichsten. 71 kg der Glasaale wurden in der Elbe besetzt. Da diese zum Zeitpunkt des Besatzes leider Niedrigwasser hatte, war von den Besatzhelfern voller Körpereinsatz gefragt. Zum Einbruch der Dunkelheit waren zum Glück alle Aale in ihrem neuen Gewässer und die Helfer trocken geblieben. Vom Fang bis zum Besatz der Glasaale in Ihre neuen Gewässer waren keine 24 Stunden vergangen, ein voller Erfolg trotz erschwerter Bedingungen.

Gefördert wird der Glasaalbesatz durch die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI) mit Mitteln aus der Fischereiabgabe in Höhe von etwa 50.000 Euro p.a.

Publiziert in News

logo 458x134

Öffnungszeiten Geschäftsstelle
Montag  9 - 16 Uhr
Dienstag  9 - 18 Uhr
Mittwoch  9 - 16 Uhr
Donnerstag  9 - 18 Uhr
Freitag  9 - 13 Uhr
© 2021 Anglerverband Hamburg e.V.
Info: Corona-Regelungen 23. April bis 2. Mai 2021

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder, Anglerinnen und Angler,

gemäß der aktuellen Corona-Verordnung fallen sämtliche Vorbereitungslehrgänge und Prüfungen für den Fischereischein zunächst bis 2. Mai 2021 aus. Sobald wieder Prüfungen möglich sind, werden wir es hier veröffentlichen.

Bis zum 2. Mai 2021 bleibt auch unsere Geschäftsstelle geschlossen. Fischereiabgabe, Gastkarten und andere Dokumente können zur Zeit nur per Post nach Zahlungseingang verschickt werden. Näheres zum Ablauf unter Tel. 040 - 41 46 93 10.

Euer Team
vom Anglerverband Hamburg e.V.